Bekanntmachung der Gemeinde Ascheberg über die Aufstellung der 1. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Ascheberg

Autor: Wolfgang Homeyer

B e k a n n t m a c h u n g  d e r  G e m e i n d e  A s c h e b e r g

über die Aufstellung der 1. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Ascheberg, Kreis Plön, für das Gebiet nördlich der „Plöner Chaussee (B 430)“ und westlich der Gemeindegrenzen zur Gemeinde Dörnick, Kreis Plön gem. § 2 Abs. 1 Satz 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Ascheberg hat in ihrer Sitzung am 16. November 2017 den Aufstellungsbeschluss zur Aufstellung der 1. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Ascheberg, Kreis Plön, für das Gebiet nördlich der „Plöner Chaussee (B 430)“ und westlich der Gemeindegrenze zur Gemeinde Dörnick, Kreis Plön, gefasst.

Dieser Aufstellungsbeschluss wird hiermit gem. § 2 Abs. 1 BauGB ortsüblich bekannt gemacht.

Ziel der Planung ist die Steuerung der geordneten städtebaulichen Entwicklung durch eine vorbereitende Darstellung einer Fläche „Sondergebiet, das der Erholung dient“ mit der Zweckbestimmung „Ferienhausgebiet“ zur Schaffung planungsrechtlicher Voraussetzungen für eine Ergänzung der vorhandenen Fremdenverkehrsinfrastrukturausstattung der Gemeinde Ascheberg.

Der Geltungsbereich der 1. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Ascheberg ist im nachfolgend abgedruckten Übersichtsplan umrandet dargestellt.

Das Bild zeigt den Geltungsbereich über die Aufstellung der 1. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Ascheberg

Zusätzlich wird die vorstehende Bekanntmachung am 14.06.2018 auf der Internetseite der Gemeinde Ascheberg unter www.ascheberg-holstein.de bereitgestellt.

Ascheberg, den 11.06.2018

Gemeinde Ascheberg

Der Bürgermeister

                                                           (L. S.)

gez. Thomas Menzel

Bürgermeister

Bekanntmachung herunterladen