Einkaufstaschen-Spende der Twietendeel für das „Corona-Hilfetelefon für Nachbarschaftshilfe“ in Plön

Dr. Birgit Böhnke, Inhaberin der Twietendeel – Taschen und Accessoires in Plön
hat für die Helfer*innen der des „Corona-Hilfetelefon für Nachbarschaftshilfe“
25 Einkaufstaschen gespendet.

Bürgermeister Winter: „Ich freue mich sehr über die Spende der Einkaufstaschen; die ersten 25 Helfer*innen, die sich über das „Corona-Hilfetelefon für Nachbarschaftshilfe“ für die Erledigung von Einkäufen melden, sollen diese Taschen erhalten!

Ich danke Frau Dr. Böhnke von der Twietendeel für ihre Spende! Obwohl auch sie ihr Geschäft geschlossen halten muss - sie damit auch unter den Folgen der Beschränkungen durch den Corona-Virus zu leiden hat -, zeigt Frau Dr. Böhnke mit Ihrer Spende, dass sie auch in dieser schwierigen Zeit an andere Menschen denkt, die unsere Hilfe benötigen – einfach großartig!“
Die Helfer*innen-Börse, die Bürgermeister Winter gestern an den Start gebracht hat, soll dazu dienen, es Menschen der Risikogruppe und Menschen in Quarantäne zu ermöglichen, den
Alltag leichter zu bewältigen.

Zu den Hilfsangeboten können gehören:
• Einkäufe oder Botengänge erledigen,
• Apotheken aufzusuchen um Medikamente zu holen,
• Haustiere betreuen – „Gassi“ zu gehen,
• Fahrdienste zu örtlichen Terminen anzubieten oder einfach
• nur sich telefonisch zu unterhalten.

Helfer*innen können sich telefonisch bei der Stadt Plön, Frau Judith Meining, unter der Tel.-Nr. 0151 18 94 18 79 oder per E-Mail unter: judit.meining@ploen.de
zu melden.


Die Stadt Plön organisiert dann die Kommunikation zwischen Helfende und Plöner*innen, die Hilfe benötigen.
Die Einhaltung der bekannten Hygienemaßnahmen ist dabei unerlässlich.

Spende Einkaufstaschen Twietendeel