Gemeinsam gegen den Corona-Virus Plöner*innen helfen Plöner*innen

Die Stadt Plön möchte auch in dieser schwierigen „Corona“-Zeit helfen und sucht Helfer*innen!

Dazu hat Bürgermeister Winter eine Helfer*innen-Börse eingerichtet.

Die Helfer*innen-Börse soll dazu dienen, es Menschen der Risikogruppe und Menschen in Quarantäne zu ermöglichen, den Alltag leichter zu bewältigen.

Zu den Hilfsangeboten können gehören:
  • Einkäufe oder Botengänge erledigen,
  • Apotheken aufzusuchen um Medikamente zu holen,
  • Haustiere betreuen – „Gassi“ zu gehen,
  • Fahrdienste zu örtlichen Terminen anzubieten oder einfach
  • nur sich telefonisch zu unterhalten.


Hierfür sucht die Stadt Plön Plöner*innen, die sich bereit erklären zu helfen!

Helfer*innen und Plöner*innen, die Hilfe benötigen, können sich telefonisch bei der Stadt Plön, Frau Judit Meining, unter der Tel.-Nr. 0151 18 94 18 79 oder per E-Mail unter: judit.meining@ploen.de zu melden.

Die Stadt Plön organisiert dann die Kommunikation zwischen Helfende und Plöner*innen, die Hilfe benötigen.

Hierbei ist selbstverständlich zu beachten, dass bei der Hilfeleistung die sozialen Kontakte auf ein absolutes Minimum beschränkt werden müssen. Dies zum einen für den Eigenschutz und zum anderen insbesondere zur Eindämmung der Ausbreitung des Virus sowie zur Vermeidung der Gefährdung der Hilfesuchenden.
Die Einhaltung der bekannten Hygienemaßnahmen ist dabei unerlässlich.

Die wichtigsten wären:
  • KEIN Kontakt zwischen den unter Quarantäne stehenden Personen und Hilfeleistenden.
  • Güter (z.B. Lebensmittel) sind vor der Haus-/Wohnungstür abzulegen. Sie dürfen erst nach dem Entfernen des Helfenden (Abstand mindestens 2 Meter) aufgenommen werden.
  • Es dürfen keine Gegenstände aus der häuslichen Quarantäne an Helfende oder Dritte (z.B. Bargeld, Einkaufstaschen, Hundeleinen) gegeben werden; es sei denn, dass diese Gegenstände vorher z.B. mit Seifenlauge gereinigt wurden.
Hierzu ist auf der Homepage der Stadt Plön (www.ploen.de), Rubrik „Leben in Plön Rat.haus“ das Formular „Plöner helfen Plöner“, in der nähere Angaben zu den Hilfen gemacht werden können, abrufbar.


Anlage: Formular „Plöner helfen Plöner“