Breitbandversorgung per Glasfaser in der Stadt Plön

Das Bild zeigt das neue Logo der Stadtwerke Plön AöR

Stadtwerke Plön Versorgungs GmbH, Kundenservicebüro
Lange Straße 22
24306 Plön
Telefon
+49 4522 80899-0
Fax
+49 4522 80899-10

E-Mail kundenservice@swp-breitband.de

https https://swp-breitband.de/


Bis 2023 soll das gesamte Plöner Stadtgebiet versorgt sein – Am 30. Januar findet die Auftaktveranstaltung statt


„Endlich geht es los!“, freut sich Plöns Bürgermeister Lars Winter, der motiviert und enthusiastisch für den Glasfaserausbau wirbt. So hat er erst beim Neujahresempfang mitgeteilt, persönliche Besuche an der Haustür vorzunehmen.



Die Stadtwerke Plön lädt alle Interessierten zu einer Informationsveranstaltung ein. Am Mittwoch, den 30. Januar, 19:00 Uhr, Aula Am Schiffsthal erfährt man alles über den aktuellen Stand des Ausbaus der Stadt Plön mit einem hochmodernen Glasfasernetz.



„Wir freuen uns, nach einer Phase der Planung und Umsetzung einiger Formalitäten, der Bevölkerung unser Angebot vorstellen zu können“, so Ingo Eitelbach, Geschäftsführer der Stadtwerke Plön Versorgungs GmbH.



Die Stadt Plön ist in mehrere Bauabschnitte, sogenannte Cluster, eingeteilt. Geplant ist die Stadt von Osten nach Westen zu erschließen, sodass die Stadtwerke mit dem Bereich Stadtheide starten. 2023 soll dann ganz Plön an einem hochmodernen Glasfasernetz bis ins jeweilige Haus angeschlossen sein.



Die erste Vermarktungsphase läuft bis Ende März. Anschließend soll möglichst zeitnah mit dem Ausbau begonnen werden, sofern sich mindestens 40% der Haushalte und Betriebe für einen Anschluss entscheiden. In dieser Zeit wird der Anschluss bei Abschluss eines Vertrages nichts kosten. „Später kostet der Hausanschluss 980 Euro, da wir dann extra mit dem Bautrupp anrollen müssen“, erklärt Ingo Eitelbach.



„Mit unserem Angebot haben wir ein Alleinstellungsmerkmal, da nur die Glasfaser bis ins Haus eine solche gigantische Bandbreite garantiert“, berichtet Alexander Baumgärtner, ebenfalls Geschäftsführer der Stadtwerke Plön Versorgungs GmbH und erläutert weiter: „Unsere 100 Mbit/s sind echte 100 Mbit/s und zwar im Download als auch im Upload. Wer damit nicht auskommt, der kann seinen Anschluss bis auf 1 Gigabit tunen lassen!“. Lange Ladezeiten oder rucklige Fernsehbilder gehören damit der Vergangenheit an.



Die Stadtwerke werden zusammen mit der Stadtverwaltung voraussichtlich noch im ersten Halbjahr ein gemeinsames Kundenbüro in der Langen Straße 22 (Otto-Haack-Haus) beziehen. Dort können die Plöner neben den Leistungen der Stadtverwaltung alle Themen zur Telekommunikation, zur Energieversorgung, zur Wasserversorgung und Abwasserentsorgung mit persönlichen Ansprechpartnern regeln.



Zurzeit erreichen Sie uns noch in der Lübecker Straße 20 unter 04522 80899-0 und speziell für Breitband unter 04522 80899-20.

Hier können Sie diese Pressemitteilung als PDF herunterladen.

Neben den Informationen aus der beigefügten Pressemitteilung wurde von den Geschäftsführern der Stadtwerke Plön Versorgungs GmbH mitgeteilt, dass der Ausbau in Stadtheide startet. Folgen werden die Bereiche Kieler Kamp und der Ölmühle. Die weitere Erschließung des Stadtgebietes erfolgt schrittweise über die Ölmühle, Wasserturmgebiet in Richtung Westen.

Sollte im Verlauf dieser Ausbauplanung, in einem für einen späteren Zeitpunkt vorgesehenen Ausbaubereich (Cluster) schon früher die 40% Anschlussquote erfüllt sein, wird dieser Bereich im Ausbau vorgezogen.

Ein paar ergänzende Ausführungen zu den Preisen/Kosten:

Für das „klassische Doppelpaket“, bestehend aus einer Telefonflatrate ins deutsche Festnetz und 100 Mbit´s im Upload und Download beträgt der monatliche Preis 49,90 €. Daneben gibt es aber auch andere Pakete, bis hin zum Premium-Turbo 100 mit 1.000 Mbit´s im Upload und Download. Damit ist man bestens für Streamingdienste und Mediatheken gerüstet.

Einzelheiten hierzu können Sie der Homepage unter folgendem Link entnehmen: https://swp-breitband.de/

Angebotsbesonderheiten:

Kunden zahlen nicht doppelt! Während der Restvertragslaufzeit beim alten Vertragspartner entstehen keine Zusatzkosten.

Für nur 10 €/Monat können Kunden während der restlichen Vertragslaufzeit von den hohen Bandbreiten des Glasfaseranschluss der Stadtwerken profitieren. Nähere Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte auch der Homepage www.swp-breitband.de.

Die Stadtwerke Versorgungs GmbH werden im Rahmen der Vermarktung noch weitere Informationen - über die Auftaktveranstaltung am 30.01.2019 hinaus - anbieten und bei Bedarf gerne jeden zukünftigen Kunden individuell beraten.

„Der erste Bagger“ zur Verlegung des Glasfaserkabels wird voraussichtlich im Sommer 2019 mit dem Ausbau in Stadtheide beginnen. Oberflächen/Gärten der Privatgrundstücke bleiben in der Regel von aufwändigen Erdarbeiten/Gräben verschont; nur unmittelbar an der Hauswand ist kurzzeitig ein Kopfloch erforderlich.

Der Anschluss ist solange für die Kunden kostenlos, solange innerhalb der jeweiligen Vermarktungsphase ein Vertrag bei der Stadtwerke Plön Versorgungs GmbH eingereicht wird. Für die Stadtheider bedeutet dies, dass sie sich bis zum 31.03.2019 für einen Anschluss entscheiden müssen. Entscheiden sie sich danach, kostet der jeweilige Grundstücksanschluss 980 €.