1. Nachtragshaushaltssatzung der Stadt Plön für das Haushaltsjahr 2010

Autor: Ingo Bausdorf

1. Nachtragshaushaltssatzung der Stadt Plön für das Haushaltsjahr 2010 


I.

1. Nachtragshaushaltssatzung der Stadt Plön für das Haushaltsjahr 2010


Aufgrund des § 95 b der Gemeindeordnung wird nach Beschluss der Ratsversammlung vom 08.12.2010 - und mit Genehmigung der Kommunalaufsichtsbehörde – folgende Nachtragshaushaltssatzung erlassen:

§ 1

Mit dem Nachtragshaushaltsplan werden

1. im Ergebnisplan der
Gesamtbetrag der Erträge erhöht um 691.700 EUR und damit der Gesamtbetrag des Haushaltsplanes einschließlich der Nachträge gegenüber bisher 14.286.700 EUR nunmehr festgesetzt auf 14.978.400 EUR

Gesamtbetrag der Aufwendungen vermindert um 273.400 EUR und damit der Gesamtbetrag des Haushaltsplanes einschließlich der Nachträge gegenüber bisher 15.628.400 EUR nunmehr festgesetzt auf 15.355.000 EUR

Jahresfehlbetrag vermindert um 965.100 EUR und damit der Gesamtbetrag des Haushaltsplanes einschließlich der Nachträge gegenüber bisher 1.341.700 EUR nunmehr festgesetzt auf 376.600 EUR


2. im Finanzplan der
Gesamtbetrag der Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit erhöht um 541.700 EUR und damit der Gesamtbetrag des Haushaltsplanes einschließlich der Nachträge gegenüber bisher 13.554.100 EUR nunmehr festgesetzt auf 14.095.800 EUR

Gesamtbetrag der Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit vermindert um 403.400 EUR und damit der Gesamtbetrag des Haushaltsplanes einschließlich der Nachträge gegenüber bisher 14.872.400 EUR nunmehr festgesetzt auf 14.469.000 EUR

Gesamtbetrag der Einzahlungen aus der Investitionstätigkeit und der Finanzierungstätigkeit erhöht um 3.500 EUR und damit der Gesamtbetrag des Haushaltsplanes einschließlich der Nachträge gegenüber bisher 2.661.300 EUR nunmehr festgesetzt auf 2.664.800 EUR

Gesamtbetrag der Auszahlungen aus der Investitionstätigkeit und der Finanzierungstätigkeit erhöht um 3.500 EUR und damit der Gesamtbetrag des Haushaltsplanes einschließlich der Nachträge gegenüber bisher 3.252.900 EUR nunmehr festgesetzt auf 3.256.400 EUR


§ 2

Es werden neu festgesetzt:

1. der Gesamtbetrag der Kredite für Investitionen
und Investitionsförderungsmaßnahmen von bisher 1.704.500 EUR auf 928.000 EUR

2. der Gesamtbetrag der Verpflichtungsermächtigungen von bisher 260.000 EUR auf 260.000 EUR

3. der Höchstbetrag der Kassenkredite von bisher 5.000.000 EUR auf 7.000.000 EUR

4. die Gesamtzahl der im Stellenplan ausgewiesenen Stellen von bisher 67,58 Stellen auf 67,58 Stellen


§ 3

Die Hebesätze für die Realsteuern bleiben unverändert.


Die kommunalaufsichtliche Genehmigung wurde am 20.12.2010 erteilt.

Plön, den 29. Dezember 2010

S t a d t   P l ö n
Der Bürgermeister
- L. S. -
gez.
Jens Paustian

 

II.

Die vorstehende 1. Nachtragshaushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2010 wird hiermit öffentlich bekannt gemacht. Jeder kann Einsicht in die 1. Nachtragshaushaltssatzung und die Anlagen nehmen, die zu den Öffnungszeiten des Rathauses im Fachbereich II / Team Finanzen, Schlossberg 12, 24306 Plön, ausliegen.


Plön, den 29. Dezember 2010


S t a d t   P l ö n
Der Bürgermeister
- L. S. -
gez.
Jens Paustian

Bekanntmachung herunterladen
 
 

 

PLÖN SEENREICH geht online

23.03.2020
Früher als geplant geht die neue Homepage der Stadt Plön online. Unter www.ploen.de finden Plöner, Gäste und Interessierte alle Infos. Mehr...



Einkaufstaschen-Spende der Twietendeel für das „Corona-Hilfetelefon für Nachbarschaftshilfe“ in Plön

23.03.2020
Dr. Birgit Böhnke, Inhaberin der Twietendeel – Taschen und Accessoires in Plön hat für die Helfer*innen der des „Corona-Hilfetelefon für Nachbarschaftshilfe“ 25 Einkaufstaschen gespendet. Mehr...



Gemeinsam gegen den Corona-Virus Plöner*innen helfen Plöner*innen

20.03.2020
Die Stadt Plön möchte auch in dieser schwierigen „Corona“-Zeit helfen und sucht Helfer*innen! Mehr...



Besuche der Bürgervorsteherin fallen bis auf Weiteres aus

16.03.2020
Bürgervorsteherin Gräfin von Waldersee besucht sehr gerne die Alters- und Ehejubilare in der Stadt Plön zum jeweiligen Geburtstag bzw. Jubiläum. Mehr...



Schließung der Offene Ganztagsschule und Jugendzentrum

13.03.2020
Offene Ganztagsschule und Jugendzentrum bleiben voraussichtlich bis Ende der Osterferien – bis einschließlich 19. April 2020 geschlossen Mehr...



Schließung städitscher Einrichtungen

13.03.2020
Städtische Einrichtungen bleiben voraussichtlich bis Ende der Osterferien – bis einschließlich 19. April 2020 geschlossen Mehr...