Bekanntmachung über die Aufstellung und Auslegung des Lärmaktionsplans

Autor: Wolfgang Homeyer

B e k a n n t m a c h u n g  d e r  S t a d t  P l ö n

1.         über die Aufstellung des Lärmaktionsplans der Stadt Plön gemäß
§§ 47a-f Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) zur Umsetzung der zweiten Stufe der Umgebungslärmrichtlinie 2002/49/EG (ULR) in Schleswig-Holstein

und

2.         über die öffentliche Auslegung des Entwurfs des Lärmaktionsplans der Stadt Plön zur Umsetzung der zweiten Stufe der Umgebungslärmrichtlinie 2002/49/EG (ULR) in Schleswig-Holstein

1. Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt der Stadt Plön hat in seiner Sitzung am 05. April 2017 den Aufstellungsbeschluss für einen Lärmaktionsplan der Stadt Plön zur Umsetzung der zweiten Stufe der Umgebungslärmrichtlinie 2002/49/EG (ULR) in Schleswig-Holstein gefasst.

Lärmaktionspläne zielen auf mehr Lärmschutz und dienen u.a. dem Gesundheitsschutz und der Vorsorge, dem Schutz ruhiger Gebiete und der Aufenthaltsqualität im Freien und damit ebenfalls der Wohnqualität, insbesondere aber auch der touristischen Attraktivität und der Naherholung.

Lärmaktionspläne bieten zudem Vorteile durch Unterstützung gemeindlicher Ziele wie einer Verbesserung der verkehrlichen Erschließung (z.B. ÖPNV und Fuß- / Radwegenetz) oder einer Erhöhung der Standortqualität (z.B. im Bereich Tourismus).

Und Lärmaktionspläne bieten nicht zuletzt einen Nutzen durch transparente und vorsorgende Politik unter Information und Mitwirkung der Öffentlichkeit bei der Aktionsplanung und durch eine mögliche Entwicklung von Maßnahmen und Strategien zur Lärmminderung im Zusammenhang mit anderen Planungen.

Dieser Aufstellungsbeschluss wird hiermit bekannt gemacht.

2. Der von der Ratsversammlung der Stadt Plön in der Sitzung am 17. Mai 2017 gebilligte und zur öffentlichen Auslegung bestimmte Entwurf des Lärmaktionsplans der Stadt Plön zur Umsetzung der zweiten Stufe der Umgebungslärmrichtlinie 2002/49/EG (ULR) in Schleswig-Holstein liegt in der Zeit von Montag, 12. Juni 2017, bis Freitag, 14. Juli 2017, im 1. Obergeschoss des Rathauses, Schlossberg 3-4, 24306 Plön, auf dem Flur vor den Sitzungszimmern während der Dienststunden öffentlich zur Einsichtnahme aus.

Während der Auslegungsfrist können alle an der Planung Interessierten die Planunterlagen einsehen sowie Stellungnahmen hierzu schriftlich oder während der Dienststunden zur Niederschrift abgeben.

Die vorstehende Bekanntmachung wird am 29. Mai 2017 zusätzlich auf der Internetseite der Stadt Plön unter www.ploen.de bereitgestellt.

Plön, den 23. Mai 2017
 

Stadt Plön

Der Bürgermeister

(L. S.)

Lars Winter

Bürgermeister

Bekanntmachung herunterladen